News 11: Krabbler 04-06 2018

 

Auch in den Gruppen hielt das frühlingshafte Wetter Einzug. Die Enten druckten mittels Korken eine Blumenwiese und bastelten mit einer sogenannten Murmeltechnik Sonnen.

In der Mäusegruppe führte Megan mit den Kindern ihr Farbenprojekt weiter fort: Neben der Farbe Rot, die das eigentliche Projektthema war, thematisierte sie ebenfalls die Farben Blau und Gelb mit den Kindern. Hierfür malten die Kinder mit der entsprechenden Farbe oder klebten Bilder und verschiedene Materialien auf.

Ferner war bei den Entenkindern das Thema Sauberkeitserziehung von großer Bedeutung. Mehrere Kinder interessierten sich für den Toilettengang und wurden von den Erzieherinnen auf diesem wichtigen Meilenstein mit dem Ergebnis begleitet, dass sie nun keine Windeln mehr benötigen.

Wie in jedem Jahr machten die Krabbler mit allen Kindern, die im Sommer 3 Jahre alt werden, eine „Ich-bin-schon-groß“-Tour. An mehreren Tagen wurden Ausflüge in die nähere Umgebung, z.B. zur Feuerwehr, zum Bach usw. gemacht. Für den Bachausflug bastelten die Kinder zuvor Boote, die sie im Bach fahren ließen. 

In den Gruppen entstanden neue Freundschaften.

Die Kleinen wurden größer und mit ihnen wuchs auch ihre Sprachkompetenz. Wir erfreuten uns daran, immer mehr mit den Kindern kommunizieren zu können und ihnen dabei zuzusehen, wie sie mit Freude erlebten, was sie mit ihrer eigenen Stimme bewirken können.

Weiterhin haben wir im Mai zu Mutter- und Vatertag mit den Kindern kleine Geschenke gebastelt. Schöne Karten und Bilder sowie Schlüsselanhänger aus den Handabdrücken der Kinder sind entstanden.

Der Mai und Juni standen ferner unter dem Zeichen des Abschieds und Neubeginns. Petra hatte am 19. Juni ihren letzten Tag, Melanie und Sarah verabschiedeten sich Ende Juni. Melanie wird ihre Ausbildung als Anerkennungsjahrpraktikantin in der Schönen Aussicht fortführen und Sarah wird 1 Jahr in Elternzeit gehen.

Selina hatte ebenfalls Ende Mai ihren letzten Tag bei den Mäusen und wird ihr Praktikum nun im Kindergarten fortführen.

Auch unter den Kindern gab es diverse Wechsel in den Gruppen. Zum 01. Mai ist Yakup neu zur Frösche Gruppe dazugestoßen.

Clara aus der Mäusegruppe hatte Ende Mai ihren letzten Tag in der KEK. Ihren freien Platz hat Paul im Juni eingenommen. Ferner hatten die Mäuse im Juni einen Schülerpraktikanten zu Gast. Luis sah sich im Rahmen seines Sozialpraktikums der Schule 2 Wochen lang die Arbeit in der Krabbelstube an.

Wie in jedem Jahr müssen wir uns auch diesen Sommer wieder von einigen Kindern verabschieden. Das Abschiedsfest der Enten fand hierzu am 14.06. bei Lotta zu Hause statt, an dem Henriette, Clara, Sophanit und Woochan verabschiedet wurden.

Auch 7 Kinder der Frösche Gruppe - Musa, Malte, Emma, Farida, Jonas, Mila und Ani – feierten Abschied, da sie in unseren oder andere Kindergärten wechseln. Der Abschied von den Kindern und von Petra wurde gemütlich auf dem Traktorspielplatz gefeiert.

Für diejenigen Kinder, die wir auch nach der Schließzeit in der KEK willkommen heißen können, fand die Eingewöhnung in den Kindergarten statt. Vier Wochen lang ging ein Erzieher der jeweiligen Gruppe mit den Kindern in den Spieleraum des Kindergartens und begleitete die Kinder beim Ankommen in den neuen Räumlichkeiten, beim Kontaktaufbau zu den Kindergarten-Erziehern und beim Spielen mit den Kindergartenkindern. Wir wollen den Kindern damit einen sanften Übergang von Krabbelstube zum Kindergarten ermöglichen und haben bereits viele gute Erfahrungen damit gesammelt.

Am 16. Juni fand unser diesjähriges Sommerfest statt. Im Viktoriapark wurde der Tag ab 15 Uhr zunächst durch eine gesangliche Darbietung der ErzieherInnen eröffnet und anschließend durch die Aufführungen von Kindergarten und Hort ergänzt, bevor der Startschuss für die verschiedenen Spiele – Wasserbombenweitwurf, Schubkarrenrennen, Sackhüpfen, Nägel hauen, Entchen Angeln, Schminken – fiel. Eltern und Erzieher haben zu einem bunten Buffett beigetragen, dass als Picknick unter den Bäumen aufgebaut wurde. Bei sommerlichen Temperaturen und sanfter Musik erlebten wir einen entspannten Tag.

Nun steht unsere Sommerschließzeit bevor: Vom 02. Juli bis 13. Juli verabschieden wir uns von euch in die Ferien und wünschen allen eine sonnenreiche Zeit!