News 05: Ks 10-11 2015

 

Nun muss die Gruppe wieder neu zusammenwachsen. Durch die täglichen Spielsituationen, aber auch durch den Singkreis lernen sich die Kinder kennen und freuen sich bereits aufeinander. Die Kinder verinnerlichen den Tagesablauf immer besser und fühlen sich auch in den Gruppen zunehmend sicherer, sodass Turnhalle und Garten wieder von der gesamten Gruppe genutzt werden können.

Am 29. Oktober fand der Elternabend aller drei Gruppen statt. In gemütlicher Runde konnten die Eltern einander sowie die Erzieherinnen kennen lernen und einen Einblick in den Tagesablauf ihrer Kinder erhalten. Es wurden auch Elternsprecher gewählt.

Vielen Dank auch noch einmal an die Eltern und Kinder für das fleißige Sammeln der Kastanien, sodass in den Gruppen Kastanienbäder entstehen konnten. Hierdurch soll die Wahrnehmung der Kinder gefördert werden. Sie können fühlen, begreifen und entdecken. Angesichts dieses Themas haben die Mäuse auch einen Wahrnehmungsparcours aufgebaut. Neben dem Kastanienbad können ebenso Materialen wie Tücher, Rollen, Kirschkernkissen etc. mit Händen und Füßen ertastet und erforscht werden. 

Wir stimmen uns jetzt auf den Herbst ein. Von den Fröschen wurden Äpfel, Igel und Eichhörnchen für den Apfelmarkt gebastelt, die Enten haben mit den Kindern Drachen gefertigt. Im Singkreis werden Herbstlieder gesungen und auch mit Laternenliedern St. Martin entgegen gefiebert. Auch die ersten Laternen wurden schon fleißig gebastelt, worauf die Kinder sehr stolz sind. Nun freuen wir uns schon auf St. Martin und darauf, mit unseren Laternen durch die Dunkelheit zu laufen und uns danach mit warmen Speisen und Getränken in gemütlicher Runde aufzuwärmen und den Abend ausklingen zu lassen.

„Ich geh’ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Dort oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir. Mein Licht ist schön, könnt ihr es sehn. Rabimmel, rabammel, rabumm.“