News 17: KiGa 04-06 2017

Ein sehr ausgefallenes Highlight war unser Besuch und die Besteigung des Glockenturms der evangelischen Kirche.

Jeden Mittag zur Mittagszeit horchen die Kinder auf, wenn wir um 12:00h die Glocken läuten hören. Für viele ist der Begriff „Mittagsglocke“ und das Übereinanderstehen der Zeiger an der Uhr ein erster Einstieg in die Welt der Zeitrechnung!

Zumindest ist es ab 12:00h merklich ruhiger beim Essen, da alle lauschen. Manche Kinder legen den Zeigefinger auf die Lippen und ermahnen die anderen mit einem „pscht“, ruhig zu sein.

Die Glocken auch mal zu sehen, wie groß sie sind und wo sie hängen ermöglichte uns der Kontakt von Katka zum Vikar der Kirche. Er ließ uns den Turm besteigen. Das war Abenteuer pur: steile Treppen, Leitern, und oben die Riesenglocke!  Da war richtig Mut gefragt- auch bei den Erzieherinnen! Der Ausflug war perfekt als wir gerade oben waren und die Hände frei hatten um sie auf die Ohren zu legen als es 10:00h schlug !  

Wieder festen Boden unter den Füßen waren wir um ein großartiges Erlebnis reicher!

 

Nicht nur für die Kinder, auch für die Eltern halten wir immer wieder Aktionen bereit:

Am Gartentag wurde unser Außengelände startklar für den Sommer gemacht. Unter anderem wurden die „abgerodelten Steilhänge“ mit neuen Grassamen besät, der inzwischen zu kräftiger Wiese herangewachsen ist.

Allen helfenden Eltern sei nochmal Dank fürs Schippen, Sägen, Streuen, usw