News 15: Hort 05-08 2016

 

Im Juni ging es dann regelmäßig los mit unseren Proben und die Kinder hatten wirklich ihren Spaß dabei. Auch die Viertklässler übten fleißig noch dazu ihr eigenes Theaterstück und wurden immer nervöser bei dem Gedanken an ihren Abschied und ihre vielen Aufführungen.

Ebenfalls startet die EM und das Thema Fußball begleitete uns täglich. Da wurde viel diskutiert und spekuliert und alle hofften das Beste für die unterschiedlichsten Länder. Fleißig wurden die Flaggen aller teilnehmenden Länder ausgemalt und teilweise auch auswendig gelernt. Sie waren während der EM unser Schmuck im Hortraum.

Auch eine Buchlesung fand im Juni noch statt. Die Autorin Stefanie Pflug stellte ihr Buch „Cessie und Little“ vor und die Kinder waren begeistert. Wer das Buch bestellen möchte kann sich gerne bei uns melden, es ist aber auch über Amazon erhältlich.

Im Juli hatten wir gleich zu Beginn einen sehr geselligen Elternstammtisch. Es war sehr schön mit euch diesen Abend zu genießen. Danke an die Elternsprecher für das Organisieren.

Mit unserer Aufführung ging es in die finale Phase und das Sommerfest bildete einen sehr gelungenen Abschluss der EM und den Höhepunkt für die Kinder, endlich alle eingeübten Stücke zu zeigen. Sie hatten viel Spaß und waren am Ende sehr stolz auf alles. Eine Woche später wurden schon unsere Viertklässler verabschiedet und präsentierten bei ihrer Feier stolz ihr selbstgeschriebenes und einstudiertes Theaterstück auf der Bühne im Viktoriapark. Wir verabschieden uns somit von Julia, Katie, Max und Moritz. Vielen Dank auch für die superschönen Geschenke für den Hort und die Erzieher. Wir hoffen ihr kommt uns immer mal wieder besuchen. Direkt im Anschluss ging es schon in die Ferien über, die alle wirklich brauchten. Wir starteten mit der Waldwoche, um allen die nötige Erholung zu gönnen. Dabei wurden Kletten gesammelt, Flusskrebse gefangen, durch den Bach gewatet, geschnitzt, gesungen, in den Waldboden gemalt und vieles mehr. Leider gab es dieses Jahr viele Zecken und alle bemühten sich die lästigen Biester direkt wieder loszuwerden.

Die zweite Woche führte uns in den Palmengarten mit Wasserspielen, Pflanzen, Kakadus und Fische bestaunen und einem tollen Spielplatz mit Bambuslabyrinth. Der zweite Ausflug ging gemeinsam mit dem Kindergarten auf den Traktorspielplatz nach Niederhöchstadt, auch dort ging es lustig zu mit Wasserspielen, dem Waten durch den Bach, Fußball spielen und Fangspielen.

Diese Woche haben wir leider nicht so gutes Wetter erwischt, aber davon lassen wir uns die Laune nicht verderben.

Wir wünschen euch alle nun noch entspannte und erholsame Ferien und freuen uns, euch nach der Schließzeit im neuen Schuljahr begrüßen zu dürfen.