News 12: KiGa 11-12 2015

 

„ Mit Pauken und Trompeten“ zogen die Wilden Schmetterlinge in die Kronberger Stadthalle, um dort an einem gleichnamigen Konzert der Alten Oper Frankfurt teilzunehmen. Das Konzert fand nun bereits das zweite Mal in diesem Rahmen statt und wird von der Stadt Kronberg  für alle Vorschulkinder Kronbergs organisiert und unterstützt. Unsere Kinder hatten sehr viel Spaß bei diesem Mitmach- Konzert und wollten am liebsten auch gleich selber Veranstalter werden.

Besuch bekamen wir auch dieses Jahr wieder von zwei Damen aus unserer Patenzahnarztpraxis Frau Dr. Baumstieger – sie brachten den Kinder nahe, wie man Zähne durch die richtige Ernährung schützen kann und wie man eine Zahnbürste richtig benutzt – vielleicht hat der ein oder andere von Euch zu Hause ja jetzt auch einen Privatlehrgang genießen dürfen?

Seit dem 1. Dezember treffen wir uns nun jeden Morgen, um an unseren Adventskalendern ein „ Türchen“ zu öffnen. Die Regenbogenkinder haben Geschichten von Leo Lausemaus in ihrem Kalender – und viele schöne mitgebrachte Anhänger verzieren inzwischen  ihren Tannenbaum.

Zaubersterne und Wilde Schmetterlinge treffen sich gemeinsam und lesen die Geschichte des kleinen Esels Elias, der sehr abenteuerlustig ist und die Geburt des Jesuskindes miterleben darf.

Dazu werden überall die selbstgebackenen Plätzchen geknabbert.

Der Nikolaus klopfte dann am 7. Dezember bei uns an und brachte Gott sei Dank die gefüllten Socken wieder zurück – das Verschwinden der Selbigen am Freitag zuvor hatte doch für viel Entsetzen unter den Kindern gesorgt  – Geduld war gefordert, die ja dann am Montag aber belohnt wurde! Ein Nikolausturnen an diesem Tag „versüßte“ den Kindergartentag zusätzlich.

Und schon stand auch unser Weihnachtsmarkt vor der Tür.

Zu diesem Ereignis hatten sich die Wilden Schmetterlinge vorgenommen, ein Gedicht aufzusagen – aus einer Auswahl entschieden sie sich für „Von drauß` vom Walde komme ich her“ und für „Denkt euch ich habe das Christkind gesehen“ – und wir müssen sagen, dass haben sie großartig gemacht! Bravo! Weiter so!

Die letzte Woche werden wir uns nun noch entspannt  nach Weihnachten sehnen – und dann beginnen die Ferien! Vielleicht noch ein guter Vorsatz fürs nächste Jahr ?

Leider bringen manche Eltern ihre Kinder immer später und bevor wir dann alle da sind wird es immer häufiger kurz vor 10 Uhr. Das ist für unseren Tagesablauf sehr hinderlich und wir werden immer wieder in unseren Abläufen gestört. Und die Kinder, die da sind und schon in ihr Spiel gefunden haben, auch. In anderen Einrichtungen werden deswegen häufig die Türen ab einer bestimmten Uhrzeit geschlossen. Das möchten wir natürlich nicht und wir möchten auch, dass es natürlich Ausnahmen gibt. Auch in den Schulferien sind wir besonders großzügig, weil jeder Mal gerne länger schlafen möchte. ABER in der Regel wären wir Euch dankbar, wenn  Eure Kinder, wie am Elternabend besprochen, bis 9:15 Uhr in der KEK sind. Frühstücken kann jeder, der bis 9.00 Uhr da ist.

Im Neuen Jahr wird Sebastian nach Fasching seine Elternzeit beginnen.

Nun möchten wir Euch und Euren Familien ein schönes Weihnachtsfest wünschen und alles, alles Gute für das Neue Jahr 2016 !

Der erste KEK – Tag im neuen Jahr ist Mittwoch, 6. Januar 2016.

Ganz herzlich

Patricia, Katka, Gisela, Katrin, Melanie, Sonja und Sebastian